Singverein Emden
e.V.    Oratorienchor von 1805
DIRIGENT

Clemens-C. Löschmann

OPERN- & KONZERTSÄNGER

GESANGSPÄDAGOGE

DIRIGENT

Chorleiter des Singvereins Emden seit 2018

Clemens-C. Löschmann wurde in Berlin geboren und hat zunächst Theologie und dann an der dortigen Hochschule der Künste (UdK) im Hauptfach Gesang studiert. Seine über dreißigjährige Karriere als Opernsänger führte den lyrischen Tenor u. v. a. a. an die Komische Oper Berlin, an die Frankfurter Oper, zum Royal Opera House Covent Garden London, an das Teatro Carlo Felice Genua und an das Gran Teatro del Liceu Barcelona. Sein umfangreiches Repertoire als Sänger erstreckt sich über alle Epochen der Musikgeschichte. Ein besonderes Arbeitsfeld stellt die moderne und zeitgenössische Musik dar. Im Oratorien- und Konzertfach ist Clemens-C. Löschmann ein international gefragter Solist.
Einen Schwerpunkt seiner Konzerttätigkeit als Konzertsänger bilden die Tenorpartien in den Oratorien undKantaten J. S. Bachs. Bei Wiederaufführungen des I. Concert of Sacred Music von Duke Ellington war er singend erstmalig auch im Bereich des Jazz zu hören und in melodramatischen und illustrativen Programmen betätigt er sich außerdem auch als Rezitator.  Neben seiner Tätigkeit als freischaffender Sänger unterrichtet Clemens-C. Löschmann Gesang in einem eigenen Institut in Bremen.  Dem Singverein Emden ist er seit 2007 als Solist eng verbunden und hat den Chor seit 2015 mehrfach in Projekten geleitet. Seit 2018 ist er der Dirigent des Oratorienchores von 1805.  Des weiteren steht auch das ensemble carpe musicam in Bremen unter seiner Leitung.    Weitere Informationen unter: www.loeschmann.de
Clemens-C. Löschmann
© Singverein Emden e.V.   Oratorienchor von 1805
DISCLAIMER
IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
MOBILE WEBSITE